100 bales of straw on fire; Farmer try to put it out with liquid manure.

Am Dienstag-Abend (23.08.2016) wurde die Feuerwehr Wuppertal gegen 21:30 Uhr zum Unterdüsseler Weg auf die Stadtgrenze von Wuppertal nach Wülfrath alarmiert. Vor Ort standen bereits ca. 100 Strohballen in Vollbrand. Das Feuer drohte bereits auf ein anliegendes Waldstück überzugreifen. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort der Feuerwehr Wuppertal und der Feuerwehr Wülfrath konnten ein Übergreifen glücklicherweise verhindern. Ein Problem für die Einsatzkräfte vor Ort war aber die Löschwasserversorgung. Da die Wasservorräte in den Fahrzeugtanks auch begrenz sind, musste eine kontinuierliche Wasserversorgung via lange Wegeleitung gesichert werden. Hierfür wurde Regenwasser aus einem benachbarten Regen-Rückhaltebecken an der Autobahn A535 mehrere hundert Meter bis zum Brandort gepumpt. Ein ansässiger Bauer half bei den Löscharbeiten mit seinem Gülleanhänger, in dem er mehrere tausend Liter Wasser transportieren konnte und gezielt auf den Brandherd ablassen konnte. Die Kriminalpolizei geht derzeit von Brandstiftung aus, da das Feuer von zwei unterschiedlichen Brandherden ausging und ein Zeuge eine verdächtige Person vom Tatort flüchten sah.

Read: 294
  • Site Comments

Write a comment

Coolamon manufactured a “monster” hopper

It is transported with half full capacity and discharged in 19

0 217 7 December 2016